Das Weiterbildungsstipendium feiert sein 20-jähriges Bestehen. Bislang konnten rund 97.000 talentierte Personen finanziell unterstützt werden. Die Förderung wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert und richtet sich an junge Berufseinsteiger. Gefördert wird die berufliche Qualifizierung im Anschluss an den erfolgreichen Abschluss einer Berufsausbildung. In diesem Jahr stehen 22,74 Millionen Euro zur Verfügung. Darüber hinaus wird vom 1. Januar 2012 an der Förderbetrag für die dreijährige Stipendiendauer von 5.100 auf 6.000 Euro angehoben.

 

Das Weiterbildungsstipendium bietet gute Ausbildungsbedingungen und attraktive Aufstiegs- und Einkommensperspektiven. Förderfähig sind anspruchsvolle - in der Regel berufsbegleitende - Weiterbildungen. Unter bestimmten Voraussetzungen kann auch ein berufsbegleitendes Studium gefördert werden. Bewerben können Sie sich auch, wenn Sie derzeit arbeitssuchend gemeldet sind. Das Programm wird im Auftrag des BMBF von der Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung (SBB) und vor Ort von den Stellen durchgeführt, die für die Berufsausbildung zuständig sind.

 

Weitere Informationen unter: http://www.bmbf.de/de/13839.php